Zwei footballbegeisterte Kieferorthopäden unterstützen die Sentinels

Die Bad Homburg Sentinels freuen sich mit der Kieferorthopädie Praxis am Riedberg einen weiteren starken Sponsor für die Zukunft gewonnen zu haben. Dabei wird die Praxis von zwei absolut positiv Footballverrückten geleitet. Dr. Paul Wnuk und Dr. Henrik Schulze sind beide Fans der New England Patriots und hatten ein besonders gutes Händchen für Super-Bowl Endspiele live vor Ort. So sahen sie nicht nur das Finale der National Football League vor zwei Jahren, dass die Patriots mit einer Interception im letzten Spielzug für sich entscheiden konnten, sondern auch noch das diesjährige Comeback-Wunder in Houston gegen die Atlanta Falcons. Nicht viel weniger Begeisterung bringen sie für ihr Engagement in Bad Homburg mit und wollen bei so vielen Spielen wie möglich vor Ort sein. Das Logo der Praxis wird außerdem auf dem Bein der Sentinels-Spieler wiederzufinden sein. Ein besonderer Dank gilt Rainer Topf, der den Kontakt zu den beiden hergestellt hatte.

„Wir hatten einen größeren Umbruch im Sponsoren-Bereich als innerhalb der Mannschaft. Wir freuen uns aber sehr, motivierte und engagierte Sponsoren gefunden zu haben, die das Projekt genauso toll finden wie wir. Unser Ziel ist es Unterstützer zu finden, die auch wirkliches Interesse an dem Verein haben und Dr. Schulze und Dr. Wnuk lieben den Sport und wir freuen uns auf diese langfristige Partnerschaft.“, so Maximilian Schwarz über den neuen Sponsor aus Riedberg.

Mehr Informationen über die Praxis bietet die Homepage.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.