Peter Manns neuer Receiver-Coach der Sentinels

Der US-Amerikaner Peter Manns wird in der kommenden Saison die Wide Receiver der Bad Homburg Sentinels betreuen und ist bereits seit dem Combine fester Bestandteil des Coaching-Staffs. Peter war lange aktiver Spieler in der Rhein-Main Region und wird durch seine Zeit bei den Frankfurt Pirates, bei Frankfurt Universe und den Wiesbaden Phantoms vielen ein Begriff sein. Nach seiner letzten Saison als Spieler 2014 konzentrierte sich der aus Boston, Massachusetts stammende Amerikaner in letzter Zeit mehr auf seine Musik, mit der er sich seit einigen Jahren einen Namen in der Rapszene macht.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und auf die Jungs, von denen ich bereits nach den paar Trainingseinheiten einen tollen Eindruck habe. Ich will einfach mein Wissen weitergeben und jeden einzelnen Spieler besser machen. Es ist cool nach so langer Zeit mal auf der anderen Seite zu sein.“, so der Neuzugang im Coaching Bereich.

11825876_930104357037303_2407202909404319124_n

Peter Manns selbst, war Runningback im College, spielte in Deutschland aber auch Receiver, Linebacker und Safety. In jeder Saison in Deutschland, war er der Spieler mit den meisten Tackles seines Teams und beeindruckte vor allem durch seine Mischung aus Kraft und Athletik. Der 2. Vorsitzende Maximilian Schwarz sieht die Verpflichtung als wichtigen Schritt für die Mannschaft: „Es fängt beim Coaching an: Wir wollen die besten Coaches, denn nur so hat man am Ende auch die besten Chancen eine gute Mannschaft zu haben. Peter bringt eine unglaubliche Leidenschaft für den Sport mit und wird uns alle noch ein bisschen besser machen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit ihm.“,

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.