Tolles Jahr für die Jugend-Teams

Das erste Jahr der Bad Homburg Sentinels Jugend ist vorbei und es hätte kaum besser laufen können. Gleich drei Teams konnte man Anfang des Jahres melden und so im zweiten Vereinsjahr einen beachtlichen Schritt nach vorne machen. Dabei stimmten nicht nur die Ergebnisse, sondern vor allem die Entwicklung der Mannschaften.

Die U19 der Sentinels belegte in der Jugendoberliga einen beachtlichen dritten Platz mit zwei Siegen und zwei Niederlagen. Dabei unterlag man dem Meister Rodgau Pioneers nur knapp mit 8:16 und hatte bei der ersten Niederlage zu Saisonstart noch arg mit der Nervosität zu kämpfen. Mit 52:40 Punkten erreichte man zudem eine positive Punktedifferenz. Insgesamt acht Spieler verlassen das Team in Richtung Senioren.

Auch die U16 zeigte zum Ende der Saison hin eine tolle Leistungssteigerung. Verlor man noch am ersten Spieltag recht deutlich gegen die Darmstadt Diamonds und die SG Giessen/Wölfersheim, konnte man am letzten Spieltag die Diamonds zum zweiten Mal schlagen und verlor ganz knapp mit 22:20 gegen die Spielgemeinschaft. Am Ende stehen 2 Siege und 4 Niederlagen auf dem Papier und eine Punktedifferenz von 78:120. Erfreulich das man damit vor den Darmstadt Diamonds in der Abschlusstabelle steht! 12 Spieler gehen hoch in die U19.

Besonders stolz sind die Verantwortlichen auf die jüngste Mannschaft der Kurstädter. Die U13 die mit einer Kaderstärke von 20 Kindern begann hat sich noch viel besser geschlagen als erwartet. Drei Siege gab es gegen die Hanau Hornets, die Montabaur Fighting Farmers und die Giessen Golden Dragons/Rodgau Pioneers Spielgemeinschaft. Dem gegenüber stehen drei Niederlagen. Doch vor allem bei der U13 ist das Ergebnis eigentlich nur zweitrangig.

„Besonders bei der U13 geht es darum, dass die Jungs Spaß haben und den Sport kennen und lieben lernen. Wir freuen uns trotzdem sehr über die Siege der Mannschaften, das bestätigt unsere Arbeit und wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Saison. Ein besonderes Danke geht an alle Coaches, Eltern und Betreuer die unglaublich viel Arbeit und Zeit investiert haben um den Jugendlichen diese Saison zu ermöglichen. Ohne diese Menschen ist das nicht möglich und ich hoffe, dass sie uns auch weiterhin erhalten bleiben., so Eric Hoerl über das vergangene Jahr.

Wenn auch du interessiert bist, am Jugendprogramm teilzunehmen, dann melde dich bei eric@afc-sentinels.com oder auf unseren Facebook-Seiten Bad Homburg Sentinels Juniors und Bad Homburg Sentinels.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.