Sanitätshaus Rosenkranz neuer Partner der Sentinels

Wir freuen uns über unseren neuen Partner: Das Sanitätshaus Rosenkranz Scherer und die dazugehörige Physiotherapie am Gesundheitscampus und am Kurhaus in Bad Homburg unterstützen ab sofort die Bad Homburg Sentinels im Gesundheitsbereich.

rosenkranz2

Damit begrüßen wir bereits unseren zweiten Gesundheitspartner, der uns sowohl mit Produkten, als auch mit Tipps und Tricks zum richtigen Training unterstützen wird.

Viele wissen gar nicht, dass es im Sanitätshaus einige Produkte für Sportler beziehungsweise gesundheitsbewusste und aktive Menschen gibt! Neben Bandagen und Sporteinlagen sind auch eine große Auswahl an Trainingshilfen wie Terra Bändern, Gleichgewichtstrainern oder Black Rolls Bestandteil des Sortiments. Ebenfalls gibt es einen hausinternen Sportwissenschaftler, der eine professionelle Lauf- und Gangbildanalyse mit anschließender Analyseauswertung durchführt. Die Zusammenarbeit zwischen Sanitätshaus und Physiotherapie liegt daher sehr nahe.

Gemeinsam mit der Physiotherapie am Gesundheitscampus und Kurhaus werden wir demnächst eine Schulung organisieren. Ein erfahrener Physiotherapeut steht uns dabei zur Seite und wird Tipps und Tricks zum richtigen Training und einen gesunden Körper geben.

3 Kommentare zu „Sanitätshaus Rosenkranz neuer Partner der Sentinels“

  1. Da meine Oma gerne mehr zum Thema sanitätshaus wissen wollte und sie den PC nicht bedienen kann, bin ich echt froh, dass ich diesen Artikel gefunden habe. Die Informationen werden meine Oma interessieren. Jetzt wo ich das alles lese, bin ich auch interessiert.

  2. Vielen Dank für den Beitrag zum Sanitätshaus Rosenkranz. Mein Onkel ist Marathonläufer und holt sich im Sanitätshaus regelmäßig Kniestützstrümpfe zum Laufen. Gut zu wissen, dass es Sanitätshäuser gibt, die auch eine Gangbildanalyse durchführen.

  3. Sehr interessant, wie verschiedene Aspekte der Gesundheitsbranche hier verbunden werden. Ich bin selbst Sportler und wusste nicht, dass es auch in einem Sanitätshaus passende Produkte für mich gibt. Die Anbindung zur Physiotherapie halte ich für sehr sinnvoll.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.