Unterstützung für den Coaching-Staff

Mit David Giron Jansa und Kay Schulmeyer unterstützen zwei ehemalige Spieler der Frankfurt Universe den Coaching Staff der Bad Homburg Sentinels in der Saison 2019. Beide waren mehrere Jahre erfolgreich auf dem Feld aktiv und machen nun den nächsten Schritt in ihrer Karriere.

David Giron galt als einer der besten Wide Receiver in der German Football League und war ein Erfolgsgarant für jeden Spielmacher in Frankfurt. David stammt ursprünglich aus Guatemala und spielte Football in den USA, bevor es ihn nach Deutschland zog um seine aktive Karriere fortzusetzen. Mit der Aussicht auf eine berufliche Zukunft in den USA, entschied er sich einen Schritt zurück zu machen und die nächsten Monate an die Seitenlinie der Kurstädter zu wechseln. Er wird sich vor allem um die Defensive Backs kümmern.

Kay Schulmeyer ist dagegen ein Frankfurter Urgestein und war seit Gründung 2007 Teil der Mannschaft. Elf Jahre lang war er mit der Nummer 33 aktiv und entwickelte sich zu einem der absoluten Publikumslieblinge. Als Wide Receiver, Long Snapper, Punter aber auch als Team Captain trug er seinen Teil zum Erfolg des Vereins bei. Aufgrund seiner guten Beziehung zu Florian Bambuch wird er in dieser Saison als Assistant Coach mit den Wide Receivern arbeiten. „Ich freue mich darauf nach der aktiven Karriere nun einen kleinen Schritt in Richtung Coaching zu machen. Ich hoffe, dass ich etwas von meinen Wissen an junge Talente weitergeben kann und damit etwas helfen kann.“, so Kay zu seinem Engagement bei den Sentinels.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.