„Viele Kinder haben große Fortschritte gemacht!“

Die Coaches der drei Jugend-Teams der Bad Homburg Sentinels haben bereits viele neue Gesichter kennengelernt, die ab dieser Saison Teil der Mannschaft sind. Neben den Veränderungen auf dem Feld, gibt es auch an der Seitenlinie neue Verantwortliche zu sehen. 

„Die Offseason ist sehr gut gelaufen. Das Training im Dornzentrum Bad Homburg und in unserer Academy Fitness Studio hat viele Jungs stärker und besser gemacht. Daher gehen wir auch sehr zuversichtlich in die neue Saison.“ erzählt Jugendleiter Eric Hoerl von der vergangenen Offseason. Dabei ergänzen erfahrene Spieler wie Marco Erlinghagen, Dominik Rückert und Reynito Blanco den Coaching Staff der Jugend um diese auch spielerisch optimal vorbereiten zu können.

„Wir setzen viel auf das Gefühl des Zusammenhalts. Die U16(HC Michael Wagner) und die U19(HC Eric Hoerl) trainieren eng zusammen, damit alle die gleichen Abläufe lernen und es nachher einfacher haben sich in der nächstälteren Mannschaft zurechtzufinden. Wir versuchen mit allen Beteiligten viel zu kommunizieren – Trainer, Eltern, Team Manager, die alle fantastische Arbeit abliefern.“ ergänzt Hoerl.

Bis Ende Mai liegt der Fokus auf der U16 und die U19, bevor dann auch die U13 sich auf ihre Saison im Herbst vorbereitet. Dabei freut sich das Jugendteam weiterhin über neue Spieler, die Interesse haben mal bei einem Training vorbeizuschauen. Auch Trainer sind gerne eingeladen mal vorbeizuschauen, dabei muss man nicht die größte Erfahrung mitbringen, da man sehr kompetente Trainer an der Seite hat, die einen anlernen. Bei Interesse meldet man sich am besten direkt in der Jugendabteilung unter Juniors@afc-sentinels.com

Für die U16 geht die Saison am 15. April im Saarland los, die U19 greift am selben Tag in Marburg ins Geschehen ein.

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.