„Bad Homburg bietet einen ausgezeichneten Coaching-Staff“

In seinem ersten Spiel für die Bad Homburg Sentinels konnte er ganz besonders überzeugen – Linebacker Daniel Khalil, der in der Offseason von Frankfurt Universe in die Kurstadt wechselte, spricht im Interview über seine neue Heimat und seine Ziele mit dem Team.

Wie ist dein Fazit nach dem Spiel gegen die Darmstadt Diamonds?

Es war ein sehr gutes Spiel gegen ein Team, dass zwei Ligen über uns spielt. Wir haben als Team definitv das Ziel in der anstehenden Saison daran anzuknüpfen und in die nächst höhere Liga aufzusteigen. Ich bin stolz auf das was das Team geleistet hat letzte Woche und das selbst die Jungs die zum ersten Mal gespielt haben, haben eine solide Leistung gezeigt. Besonders stolz bin ich auf meinen Bruder, der seinen ersten Touchdown erzielt hat.

Was sind deine ersten Eindrücke von Bad Homburg und dem Verein?

Ich finde es toll wie familiär der Verein ist und wie gut jeder neue Spieler ins Team aufgenommen wird, egal mit welcher Spielerfahrung. Die Rookies bei uns im Team lernen schnell, da wir uns gegenseitig sehr unterstützen. Außerdem freue ich mich sehr darüber, wie viele Zuschauer zum Spiel kommen im Sportzentrum Nordwest!

Warum hast du dich für einen Wechsel nach Bad Homburg entschieden und nicht zu einem anderen Verein?

Ich kenne bereits einige der Jungs die hier spielen und war auch letzte Saison bei fast allen Heimspielen. Zum anderen bietet Bad Homburg einen ausgezeichneten Coaching Staff unter dem ich mich wirklich weiterentwickeln kann. Außerdem spielt die Entfernung natürlich auch eine Rolle.

Was sind deine Ziele in Bad Homburg, als Spieler und mit dem Team?

Ich will mit dem Team aufjedenfall aufsteigen und Spiele gewinnen. Dabei sollte man aber definitiv stets Spaß haben, dass ist mir am wichtigsten. Mein persönliches Ziel ist es, mich in dieser starken Defense durchzusetzen und durchgehend zu starten, dafür arbeite ich auch sehr hart.

Noch eine kurze Botschaft an die Fans?

Ein großes Dankeschön an alle die zu unseren Spielen kommen und uns unterstützen, dass ist nicht selbstverständlich und ich hoffe, dass wir uns am 30. April zum Saisonauftakt sehen!

Foto: Carsten Wolf

81 total views, 3 views today

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.