SEAT wird Sponsor der Sentinels

Der Automobilhersteller SEAT wird offizieller Sponsor der Bad Homburg Sentinels. Das 1950 in Spanien gegründete Unternehmen gehört seit 1986 zum Volkswagen Konzern und ist ab dieser Saison Partner des neugegründeten American Football Vereins. Mit SEAT gewinnt der Verein seinen vierten „Blue Level Sponsor“ und damit auch seinen letzten Trikotsponsor für dieses Jahr.

Am 10. März 1983 begann die spanische Marke ihre Verkäufe in Deutschland unter eigenem Namen, zunächst über eine Importgesellschaft, bis Seat 1986 daraus ein eigenes Tochterunternehmen, die Seat Deutschland GmbH, machte. Rund 950.000 Seat-Fahrzeuge wurden seitdem nach Deutschland importiert. Seat Deutschland mit Sitz in Weiterstadt beschäftigt 150 Mitarbeiter. Das Vertriebsnetz umfasst derzeit vier Seat-Niederlassungen in Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin und Stuttgart.

„Dass wir bereits in unserem ersten Jahr ein Unternehmen wie SEAT von unserem Projekt überzeugen konnten, zeigt dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir planen eine langfristige Zusammenarbeit und freuen uns sehr über die Unterstützung die wir durch SEAT erhalten werden. Außerdem ist es der nächste Schritt zu einem finanziell stabilen Fundament, auf dem wir unseren Verein in den nächsten Jahren Stück für Stück aufbauen wollen.“, so Bernd Kaffenberger zur vereinbarten Zusammenarbeit.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.