Acht Einladungen für Sentinels-Spieler

Gleich acht Spieler der Bad Homburg Sentinels wurden zum Sichtungscamp der deutschen Nationalmannschaft am 30. Oktober in Schwäbisch Hall eingeladen. 
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Share on linkedin
„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir gleich acht Spieler zum Sichtungscamp hinschicken können. Es wird eine großartige Chance für die Jungs sein, sich mit den Besten der Besten in Deutschland zu messen und damit hoffentlich einen weiteren Schritt in ihrer Entwicklung zu machen.“, kommentiert Maximilian Schwarz die Einladung der Sentinels-Spieler. Die deutsche Nationalmannschaft wird vom Head Coach der Schwäbisch Hall Unicorns, Jordan Neuman betreut. Die Cheftrainer der ersten und zweiten Bundesliga konnten Vorschläge machen, welche Spieler eingeladen werden sollten. Die finale Entscheidung lag aber bei den Verantwortlichen der Auswahlmannschaft. Die Spieler der GFL Nord 1 und 2 treffen sich bereits eine Woche vorher in Braunschweig. Für die Spieler im Süden geht es am 30. Oktober darum, sich von der besten Seite zu präsentieren. Im kommenden Jahr kommt es dann zu Testspielen gegen die Nationalmannschaft aus Österreich. Wir drücken unseren Wächtern die Daumen und hoffen auf den ersten Nationalspieler aus Bad Homburg. 

Presse-Anfrage

Ansprechpartner: Rainer Topf
E-Mail: presse@afc-sentinels.com
Wir versuchen Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten