GFL 2-Saison endet in Straubing

Spiel #9 für die Bad Homburg Sentinels in der German Football League 2 und damit das letzte Saisonspiel in der Premieren-Saison der Wächter in der zweiten Bundesliga. Zum Abschluss reisen die Kurstädter zum Meister, den Straubing Spiders. Während die Spiders schon mit einem Auge auf die Relegation zur GFL 1 in zwei Wochen schielen, wollen die Sentinels die Chance nutzen und die Saison mit einem positiven Ergebnis beenden. 
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Share on linkedin
Dabei müssen die Sentinels auf einige Leistungsträger verzichten, die die Reise nach Straubing nicht antreten werden. Fünf Spiele am Stück hinterließen Spuren bei den Bad Homburgern, so Head Coach Maximilian Schwarz. Aber die rund 35 Spieler, die den Spiders das Leben schwer machen wollen, sind hochmotiviert. Nach der 19:34-Hinspielniederlage würde man sich liebend gern revanchieren auf gegnerischen Platz. Derzeit stehen die Sentinels mit vier Siegen, drei Niederlagen und einem Unentschieden auf dem dem zweiten Platz. Die Fursty Razorbacks können aber noch bei zwei ausstehenden Wertungen noch an den Sentinels vorbeiziehen. Bei einem Sieg gegen die Spiders würde man aber wenigstens die Kirchdorf Wildcats in der Abschlusstabelle hinter sich lassen. „Dass es am Ende noch so eng ist, zeigt dass wir nicht weit weg sind von den anderen Teams. Das freut uns natürlich sehr in der ersten Saison. Das war kein einfaches Jahr, mit viel Durcheinander und wir hoffen natürlich, dass die kommende Saison etwas ruhiger verläuft für uns. Am Samstag gilt es aber, nochmal alles rauszuhauen und dann mit einem guten Gefühl in die Vorbereitung für 2022 zu gehen. 
 
Während die Saison für die Herren endet, greifen die Juniors am Sonntag endlich wieder ins Spielgeschehen ein. In der U16 Jugendregionalliga trifft das Team von Head Coach Daniel Hirschel in vier Spielen auf die Wiesbaden Phantoms und Saarland Hurricanes. Am Wochenende sind die Hurricanes zu Gast auf dem Sportplatz Ober-Eschbach. Kickoff ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Registrierung läuft über die Luca-App statt. Die Woche drauf sind dann auch die U19 von Cheftrainer Markus Laumann, sowie die U13 unter der Leitung von Aaron Schröder an der Reihe. Mehr Infos zu den Spielen folgen in der nächsten Woche. 

Presse-Anfrage

Ansprechpartner: Rainer Topf
E-Mail: presse@afc-sentinels.com
Wir versuchen Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten