I-Sec neuer Partner der Sentinels

Mit der Firma I-Sec können die Bad Homburg Sentinels einen neuen starken Partner präsentieren, der die Wächter zukünftig als Sicherheitsfirma unterstützen wird. I-SEC International Security B.V. wurde im Jahr 2005 gegründet und hat sich auf die Leistung von fortschrittlichen Sicherheitsservices für die Luftfahrt weltweit spezialisiert. Daher ist das Engagement bei den Sentinels etwas ganz besonderes.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Share on linkedin
„Derzeit ist es extrem schwer neue Partner und Sponsoren zu finden, die uns in dem Maße unterstützen, wie es I-Sec nun bei uns tut. Von daher freuen wir uns umso mehr über die zukünftige Zusammenarbeit an unseren Heimspieltagen im Sportzentrum Nordwest.“, kommentiert Daniel Hirschel die neue Parnerschaft. Das Unternehmen profitiert vom breitgefächerten Knowhow und von internationaler Erfahrung aus Einsätzen, die sich auf über zwei Jahrzehnte intensiver Beschäftigung im Bereich der Luftsicherheit erstrecken. Das I-SEC-Management ist in der Industrie als Entwickler von zukunftsweisenden Sicherheitskonzepten für die Luftfahrt sowie für Methoden und Technologien mit primärem Fokus auf Umgebungen mit hohem Risiko bekannt. Mit seinen hochqualifizierten, erfahrenen und professionellen Mitarbeitern, die durch selbst entwickelte technische Innovationen unterstützt werden, verfügt I-SEC über eine ideale Ausgangslage, um innovative und kosteneffektive Sicherheitsservices für die unterschiedlichsten Bedürfnisse zu bieten.
 
Die Zusammenarbeit wurde für mehrere Jahre vereinbart und spiegelt das Vertrauen beider Seiten wieder, welches man sich gegenseitig schenkt. Ab dem nächsten Spieltag ziert das Logo des Unternehmens auch die Uniformen der Herren-Mannschaft in der German Football League 2. Dort steht am 21. August noch ein letztes Heimspiel in diesem Jahr an, zu Gast sind die Wiesbaden Phantoms. Auch dabei an diesem Tag: das Team von I-Sec, dass für die Sicherheit aller Besucher sorgen wird.
 
Foto: Sentinels-Media

Presse-Anfrage

Ansprechpartner: Rainer Topf
E-Mail: presse@afc-sentinels.com
Wir versuchen Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten