Connor Shannon verlässt Sentinels auf eigenen Wunsch

Connor Shannon hat die Bad Homburg Sentinels darüber informiert, in der kommenden Saison nicht als Defensive Coordinator zur Verfügung zu stehen und verlässt die Wächter damit nach zwei erfolgreichen Jahren in der Kurstadt. Er ist bereits in die USA zurück gekehrt. Ein Nachfolger soll zeitnah präsentiert werden.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Share on linkedin
Im Premierenjahr war Connor als Spieler in der Verbandsliga aktiv und war maßgeblich an den Erfolgen der letzten Jahre beteiligt. 2017 zog er sich in der Vorbereitung einen Riss der Bizepssehne zu und verpasste die komplette Spielzeit – das war auch gleichzeitig das Ende seiner aktiven Spielerkarrieren. Nach einem Aufenthalt zurück in der Heimat, kehrte er Ende 2018 zurück nach Deutschland und übernahm die Defensivreihen der Sentinels. Er stellte die beste Defense der Regionalliga Mitte 2019 und feierte mit der Mannschaft den Aufstieg in die GFL II im Jahr 2020. Nun kehrt er aus privaten Gründen zurück in die USA.
 
„Wir danken Connor für sein Engagement auf und neben dem Platz und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“, kommentiert Maximilian Schwarz den Abgang 28-jährigen. Da die Vorbereitung der Herren-Mannschaft bald starten soll, muss schnell ein Nachfolger gefunden werden. „Die Zeit drängt und daher werden wir relativ zeitnah eine Lösung präsentieren. Wir haben einen sehr guten Staff zusammen, es braucht eben einen neuen Häuptling.“, so Schwarz weiter.
 
Das Training aufnehmen kann die GFL II-Mannschaft derzeit nicht. Auch die neuen Regelungen von Bund und Länder bieten da wenig Spielraum. Die Überlegung mit Schnelltests zu arbeiten wäre aus wirtschaftlichen Gründen derzeit nicht realisierbar. Das erste Saisonspiel steigt am 05. Juni im Sportzentrum Nordwest. Zu Gast sind die Fursty Razorbacks.
 
Foto: Dmitrij Zibart

Presse-Anfrage

Ansprechpartner: Rainer Topf
E-Mail: presse@afc-sentinels.com
Wir versuchen Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten