Tino von Eckardt zurück bei den Sentinels

Er war bereits in den Jahren 2017 und 2018 bei den Bad Homburg Sentinels als Offensive Line Coach aktiv und kehrt nun für die Regionalliga-Saison 2020 zurück an die Seitenlinie der Kurstädter. Tino von Eckardt verstärkt den Coaching-Staff der Wächter und soll einen weiteren Impuls für eine erfolgreiche Herbst-Saison 2020 geben.

Bereits am Dienstag stieg von Eckardt in das Mannschaftstraining der Sentinels ein und verschaffte sich einen ersten Eindruck von der derzeitigen Verfassung der Offensive Line. Nachdem man sich nach der Saison 2018 voneinander trennte, kehrt er nun an alte Wirkungsstätte zurück und soll seine Erfahrung mit einbringen, um den Sentinels zum Sprung in die GFL II zu verhelfen.
 
„Wir haben auf dieser Position Handlungsbedarf gesehen und trotz der tollen Arbeit von Coach Torsten Reitz das ganze Jahr über, hat uns am Ende noch etwas mehr Input gefehlt. Glücklicherweise konnten wir uns auf eine erneute Zusammenarbeit einigen und wir freuen uns jetzt gemeinsam am Ziel für 2020 zu arbeiten.“, kommentiert Maximilian Schwarz die Rückkehr von Tino von Eckardt. 
 
15 Jahre war er aktiv tätig als Spieler, bevor er 1999 seine Schuhe an den Nagel hing. Die letzten Jahre seiner aktiven Zeit arbeitete er bereits als Spielertrainer in Hanau, Aschaffenburg und Rüsselsheim. 2000 waren die Wiesbaden Phantoms seine erste Station als Head Coach und Offensive Coordinator, bevor es in für mehrere Jahre nach Österreich verschlug. Neben seiner Arbeit bei den Danube Dragons, war er außerdem Cheftrainer der österreichischen Nationalmannschaft und im Entwicklungs-Bereich der NFL Europe tätig. Nach einer dreijährigen Pause folgten die Mannschaften aus Hamburg, Langen und Darmstadt. Sein letztes Engagement fand dann 2015 in Rodgau statt, bevor er 2017 bei den Sentinels landete. Er ist außerdem fester Bestandteil des Rhein Main Old-Stars Spiel, das jedes Jahr eine große Summe für gemeinnützige Zwecke aufbringt. 
 
Die Herren trainieren Dienstags und Donnerstags auf dem Sportplatz in Ober-Eschbach. Trainingsbeginn ist um 19:30 Uhr, wer ein Probetraining absolvieren möchte, meldet sich bitte vorher unter info@afc-sentinels.com. Für die Senioren steht am 19. September das erste von zwei Saisonspielen an – zu Gast bei den Rüsselsheim Crusaders. 

Presse-Anfrage

Ansprechpartner: Rainer Topf
E-Mail: presse@afc-sentinels.com
Wir versuchen Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten