Kategorie: Allgemein

Sentinels „reisen“ zum Spitzenspiel

Nach drei Wochen Pause steht für die Herren der Bad Homburg Sentinels die nächste Partie in der Regionalliga Mitte an. Es kommt zum Spitzenspiel mit den Frankfurt Pirates. Das Hinspiel konnten die Pirates mit 35:21 für sich entscheiden, umso entscheidender ist es für die Kurstädter im Rückspiel die Nase vorne zu haben, damit das Ziel Meisterschaft weiter erreicht werden kann. Eine Niederlage würde dies in weite Ferne rücken.

Sentinels verpflichten Kyle Chung

Die Bad Homburg Sentinels haben mit Offensive Line-Spieler Kyle Chung einen weiteren Amerikaner verpflichtet, der die Kurstädter für den Rest der Saison 2019 verstärkt. Damit reagieren die Verantwortlichen auf die Verletzungssorgen in der Angriffslinie und hoffen dadurch für mehr Stabilität sorgen zu können. Chung war Team Captain am renommierten College Virginia Tech und zuletzt bei den Chicago Bears im Rookie-Camp aktiv.

Sentinels gewinnen Hitzeschlacht von Mainz

Es war das erwartet heiße Spiel. Bei 38 Grad Außentemperatur, auf einem Kunstrasen und einer Spieldauer von drei Stunden und 20 Minuten war es von beiden Teams eine herausragende Leistung, vor der man nur den Hut ziehen kann. Am Ende behielten die Bad Homburg Sentinels mit 28:14 die Oberhand und verbessern ihre Bilanz damit auf drei Siege und eine Niederlage. Als nächstes steht das vielleicht wichtigste Spiel der Saison an: in drei Wochen bei den Frankfurt Pirates.

Darius Dawsey verstärkt die Sentinels

Seit dieser Woche befindet sich ein neues Gesicht im Training der Bad Homburg Sentinels. Das Herren-Team hat sich mit dem US-Amerikaner Darius Dawsey für den Rest der Saison verstärkt. Der Allrounder wechselt aus Frankreich zu den Kurstädtern und wird vornehmlich als Defensive Back eingesetzt. 

Dawsey war die vergangenen zwei Saisons für die Amiens Spartiates aktiv und führte das Team im Jahr 2018 zur Meisterschaft in der zweiten französischen Liga. In diesem Jahr schaffte es die Mannschaft als Aufsteiger in die Playoffs, wo man sich den Thonon Black Panthers erst im Halbfinale geschlagen geben musste. Dawsey steht außerdem zur Wahl des MVP 2019 in der höchsten französischen Spielklasse und gilt als einer der Hauptgründe für den Erfolg der Spartiates. Er war zunächst an der Prince George High School und dann am Huntingdon College aktiv in den USA, bevor es ihn 2017 nach Europa zog. Bevor es nach Amiens ging, war er bereits in Spanien aktiv.