Sentinels erwarten Hitzeschlacht in Mainz

Am Sonntag geht es für das Herren-Team der Bad Homburg Sentinels zum Auswärtsspiel nach Mainz. Bei den Golden Eagles erwartet die Kurstädter ein heißer Tanz – nicht nur wegen den Temperaturen. Für die Mannen um Quarterback Timothy Miscovich ist ein Sieg Pflicht, will man weiter an der Tabellenspitze dran bleiben. 

Die Golden Eagles haben zwei sehr knappe Niederlagen gegen Montabaur und die Frankfurt Pirates hinnehmen müssen, daher steht der Gastgeber bereits mit dem Rücken zur Wand im Rennen um die Playoff-Plätze. Auch deswegen erwartet Defensive Coordinator Connor Shannon einen sehr motivierten Gegner. „Drei, vier Spielzüge und wir würden am Sonntag zum einem Team mit drei Siegen fahren. So knappt die Niederlagen von Mainz gegen absolute Top-Gegner. Es wird uns alles abverlangt werden und in Kombination mit dem Wetter erwartet uns eine große Herausforderung.“ Drei Wochen nach dem Heimsieg gegen die Kaiserslautern Pikes wissen die Kurstädter um die Situation in der Tabelle: „Das wird eine der spannendsten Ligen überhaupt – wir haben es im Moment in der eigenen Hand. Gewinnen wir alle Spiele, werden wir Meister. Mit dieser Mentalität müssen wir von Spiel zu Spiel agieren und uns bewusst sein, dass eine Niederlage schon das Ende aller Aufstiegshoffnungen bedeuten kann.“, ergänzt Timothy Miscovich. Trotz einiger Ausfälle sieht man sich gut vorbereitet: „Wir entwickeln uns Woche für Woche und viele Jungs nutzen durch Verletzungen ihre Chance im Training. Wir wollen Sonntag keine Zweifel aufkommen lassen, wo unser Weg hin führt.“, erklärt Offensive Coordinator Florian Bambuch.

Kickoff an der Brunnenstube 23 ist um 15 Uhr. Die Sentinels freuen sich über die lautstarke Unterstützung der Fanbase. 

 

738 total views, 6 views today

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.