Connor Shannon kehrt zurück – als Defensive Coordinator

Der US-Amerikaner Connor Shannon kehrt zurück zu den Bad Homburg Sentinels – ab der Saison 2019 aber als Defensive Coordinator und nicht mehr als Spieler. Nachdem er im ersten Jahr noch für die Kurstädter auflief, riss er sich in seinem ersten Training im zweiten Jahr die Bizepssehne. 2018 verbrachte er beruflich in den USA – nun kehrt der 25-jährige zurück nach Deutschland.

„Wir haben uns entschieden auf beiden Seiten des Balles Veränderungen vorzunehmen und einen kleinen Umbruch einzuläuten, der unserem Team für die kommenden Jahre nochmal einen neuen Impuls geben soll. Connor spielt sein Leben lang Football und war immer ein sehr kluger Spieler. Wir haben ihn als Defensive Coordinator zurückgeholt, weil wir denken, dass er der Richtige ist in dieser Situation und wir freuen uns sehr mit ihm und Flo ein neues Duo an der Spitze der Coaching-Crew präsentieren zu können.“, erklärt Maximilian Schwarz die Entscheidung der Verantwortlichen. Sein Vorgänger RC Coleman übernimmt als Runningback Coach und bleibt dem Verein damit weiter erhalten.

„Nach zahlreichen Verletzungen habe ich mich entschieden, als Spieler aufzuhören. In Bad Homburg habe ich mich immer sehr wohlgefühlt und das ich jetzt die Chance bekomme, dort als Defensive Coordinator zu arbeiten, erfüllt mich mit Stolz. Ich kann es kaum erwarten endlich loszulegen und werde alles tun, damit wir eine erfolgreiche Saison 2019 haben werden.“, sagt Connor Shannon zu seiner neuen Aufgabe.

Connor lebt im Staat Alabama und ging an die Birmingham Southern University. Dort wurde er Conference Champion und zweimal zum All-Conference Spieler berufen. Danach zog es ihn nach Deutschland, genauer gesagt nach Bad Homburg. Als Spieler und als Mensch war er eine große Bereicherung für den Verein und man blieb immer im Kontakt. In der Saison 2017 kehrte er nach seiner Operation nochmal für einige Spiele zurück um das Team von der Seitenlinie aus zu unterstützen, bevor er ein Jobangebot in den USA annahm. Anfang Dezember landet er nun wieder in Frankfurt und leitet die Geschicke der Verteidigung.

Foto: C-Sportpics

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.