Am Sonntag soll die Krönung gelingen!

Mit einem Sieg am Sonntag im Sportzentrum Nordwest sichern sich die Bad Homburg Sentinels den ersten Platz und damit die Meisterschaft in der Oberliga Hessen. Gegner sind die Hanau Hornets und diese werden motiviert sein der Feier einen Strich durch die Rechnung zu machen. Helfen beim Spiel sollen rund 400 eingeladene Sportler und Trainer aus Bad Homburg und Umkreis, die durch die Aktion „Bad Homburg United“ freien Eintritt erhalten.

#OneMoreWin, so lautet der Hashtag der Sentinels in dieser Woche. Nach dem 45:7-Hinspielerfolg soll auch am Sonntag nichts anbrennen, damit nach dem Spiel der Pokal übergeben werden kann. „Es ist alles vorbereitet für einen großartigen Nachmittag, jetzt muss nur noch das Ergebnis passen.“, freut sich Timothy Miscovich auf Sonntag. Die Hornets haben bisher drei Siege einfahren können, bei einer Niederlage – zuhause gegen die Sentinels. Dennoch erwartet Maximilian Schwarz einen motivierten Gegner. „Das Hinspiel ist sehr hoch ausgefallen und ich weiß, dass die Hornets was gut machen wollen. Wenn wir nicht konzentriert spielen, können wir die Feier danach ganz schnell streichen.“ Die Verantwortlichen erwarten am Sonntag beim letzten Heimspiel der Saison rund 1300 Zuschauer und bitten daher alle die öffentlichen Verkehrsmittel, sprich Sonderbusse zu nutzen.

Einlass ist um 12:30 Uhr, das Spiel beginnt um 14 Uhr. Da es Karten nur an der Tageskasse gibt, wird eine frühe Anreise empfohlen. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind frei, alle anderen bezahlen fünf Euro.

2 Kommentare

Einer Unterhaltung beitreten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.