„Für uns gibt es keine Offseason“ – Coach Dhana im Cheer-Interview

Ein Football-Verein besteht nicht immer nur aus Footballern! Bei den Bad Homburg Sentinels sind die Jungs in den engen Klamotten oftmals nur der zweite Blick, wenn man an den Heimspieltagen ins Sportzentrum Nordwest kommt. Die Cheerleader der Kurstädter berichten im Interview von ihrer Vorbereitung auf die neue Saison.

Wie war denn eure Offseason?

Für uns gibt es keine Offseason in dem Sinne. Nach der Saison geht es relativ zeitnah wieder in die Vorbereitungen für die nächste Saison. Der Startschuss fällt mit unseren Tryout, welches jedes Jahr im Spätsommer/Herbst stattfindet. Danach wird das bereits vorhandene Team und seine neuen Teammitglieder aufeinander abgestimmt und es werden jede Menge neue Choreografien kreiert und gelernt.Trotz allem haben wir über Weihnachten und die Feiertage ein paar Tage trainingsfrei gegeben, um den Mädchen eine wohlverdiente Pause zu gönnen.

Wie sehr hat sich euer Team verändert?

Nach dem Tryout kristallisiert sich meist schnell heraus wie das Team harmonisiert und ob es menschlich passt. Auch wir haben Abgänge zu verzeichnen, sind aber jetzt sehr zufrieden mit unserer Auswahl an Tänzerinnen, die sehr gut aufeinander abgestimmt sind und alle ein hohes tänzerisches Niveau mitbringen. Unser Squad besteht in der kommenden Saison aus 22 hübschen Tänzerinnen und 3 Coaches. Anja ist bereits letzte Saison als dritter Coach zu uns gestoßen. Ohne unsere „Schriftführerin“, wäre uns sicher zwischen den ganzen Choreografien und Auftritten schon manchmal etwas untergegangen. 2018 haben wir auch an den Spieltagen einige Veränderungen geplant, die dem Ein oder Anderen Besucher ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Wie bereitet man sich als Cheerleader Team auf die Saison vor?

Die Vorbereitungen beschränken sich nach der Teamfindung auf das Wesentliche. Wir lernen 10-12 Tänze und bis zu ca. 15 weitere kurze Choreografien für die Sideline. Hierbei legen wir besonderen Wert darauf, dass keine Choreografie oder Tanz länger als zwei Saisons präsentiert werden, damit sich der Besucher im Stadion nicht langweilt

Wie zufrieden seid ihr mit der Entwicklung?

Es geht immer ein bisschen mehr – das ist unser Anspruch an uns selbst, den natürlich auch unsere Mädchen spüren, aber auch zu schätzen wissen. Das Team präsentiert sich 2018 besonders stark und darauf sind wir gemeinsam sehr stolz.

Ihr seid auch buchbar auf Veranstaltungen?

Ja, wir verzeichnen in der kurzen Vereinsgeschichte schon zwei Buchungen für Musikvideos sowie diverse Auftritte bei Sportveranstaltungen, Stadtfesten und Firmenevents. Auch bei Geburtstagsfeiern und Hochzeiten konnten wir bereits für Stimmung sorgen. Bei Interesse reicht eine kurze E-Mail an cheerleaders@afc-sentinels.com

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.