Rhein Main Rockets ziehen sich aus Playoffs zurück – Sentinels steigen auf

Die Rhein Main Rockets haben sich aus den Playoffs 2017 zurückgezogen und werden am 17. September nicht antreten. Diese Entscheidung teilten die Verantwortlichen aus Offenbach der Liga und den Sentinels im Laufe der Woche mit. Als Meister der Landesliga Mitte steigen die Bad Homburg Sentinels damit in die Oberliga auf, in der man 2018 unter anderem auf Teams wie die Hanau Hornets oder die Rodgau Pioneers trifft. Bei den Verantwortlichen herrscht Freude über den endgültigen Aufstieg, aber auch Frust über den Verlauf der letzten Wochen und Monaten.

„Leider hatten wir keinen Saisonabschluss wie wir ihn uns gewünscht hätten – mit den Fans, nach einem Sieg im eigenen Stadion. Nichtsdestotrotz haben wir unser Ziel erreicht und sind aufgestiegen, dann müssen wir die Feierei eben nachholen. Die Mannschaft hat sich das verdient“, so der 2. Vorsitzende Maximilian Schwarz. Auch Quarterback Timothy Miscovich hat gemischte Gefühle. „Es war für alle sehr viel unnötiger Stress, aber man kann es nicht ändern. Tut uns sehr leid für die Zuschauer, aber wir sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr im Sportzentrum. Neue Liga, neue Gegner, neue Herausforderungen. Wir freuen uns jetzt schon!“

Mit acht Siegen aus acht Spielen belegten die Sentinels in der Abschlusstabelle den ersten Platz. In den Playoffs sollte man auf die Rhein Main Rockets und die Koblenz Red Knights treffen, die nun beide in den letzten Tagen und Wochen zurückgezogen haben. Die Übergabe des Pokals findet nun auf einer Sentinels-Veranstaltung statt. Wann genau, steht noch nicht fest.

Für die Bad Homburger beginnt nun eine wichtige Off-Season in der viel Arbeit wartet. Für die U16 und die U13 ist die Saison jedoch noch nicht vorbei. Unter anderem steht das U13-Heimturnier am 09.09. in Ober-Eschbach an.

171 total views, 6 views today

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.