Gelungener Saisonabschluss – 64:0-Sieg gegen Saarland Hurricanes II

Ein 64:0-Erfolg am gestrigen Samstagabend beschert den Seniors der Bad Homburg Sentinels den achten Sieg im achten Spiel. Damit schließen die Wächter den regulären Teil der Saison mit 16:0 Punkten ab. Man erzielte dabei 375 Punkte und ließ 47 zu – beides Spitzenwerte in der Landesliga Mitte. Jetzt warten die Playoffs auf die Kurstädter. Wann diese stattfinden, steht aufgrund der Tabellenkonstellation noch nicht fest.

1000 Zuschauer fanden trotz anhaltenden Nieselregen den Weg ins Sportzentrum Nordwest und trotzten dem schlechten Wetter mit guter Laune auf der Tribüne. Zu feiern gab es einiges: Bereits im ersten Drive erzielte die Offense der Sentinels den ersten Touchdown. Ein langer Ball auf Jamal Schenk sorgte nach drei Spielzügen für das frühe 6:0. Der Angriff der Gäste aus Saarbrücken tat sich schwer und fand gegen die Defense keine Mittel Raumgewinn zu erzielen. So hieß es immer wieder 3 and out für die Hurricanes. Im Gegenzug wussten die Kurstädter ihre Chancen besser zu nutzen. Wide Receiver Timo Jensen fing einen kurzen Pass, ließ mehrere Gegenspieler und stehen und erhöhte auf 13:0. Im zweiten Quarter ging es dann Schlag auf Schlag: Runningback Vares Shafa fand den Weg in die Endzone nach einem 15-Yard Lauf, im nächsten Drive fing Rookie-Cornerback Lars „Speedy“ Riede seine erste Interception und trug diese zurück in die gegnerische Endzone. So war das Spiel Mitte des zweiten Quarters beim Spielstand von 28:0 so gut wie entschieden. Doch alle Mannschaftsteile gaben weiter Gas. Erneut Schenk und ein langer Ball auf Maximilian Schwarz sorgten für die nächsten zwei Touchdowns kurz vor der Halbzeitpause, sodass es mit einem Spielstand von 42:0 in die Kabinen ging.

Nach der Pause war es erneut Schwarz mit seinem zweiten Touchdown des Tages, bevor Safety David Gaiser den Pass des gegnerischen Quarterbacks abfangen konnte. Runningback Shafa ebenfalls mit seinem zweiten Touchdown und Leo Udasco mit seinem ersten kurz vor Ende setzten den Schlusspunkt. Die Sentinels gehen damit als Meister der Landesliga Mitte in die Playoffs.

Dort wartet der 2. und 3.-platzierte der Liga. Nach derzeitigen Stand rangieren dort die Koblenz Red Knights und die Wiesbaden Phantoms II. Am 15. August steht jedoch noch das Nachholspiel zwischen den Rhein Main Rockets und den Knights an, mit einem Sieg verdrängen die Offenbacher Wiesbaden aus dem Playoff-Bild. Sobald es nähere Informationen zu den Playoffs gibt, werden diese selbstverständlich kommuniziert.

Foto: Heiko Rhode/Taunuszeitung

162 total views, 3 views today

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.