Unterstützung für den Coaching-Staff

Mit David Giron Jansa und Kay Schulmeyer unterstützen zwei ehemalige Spieler der Frankfurt Universe den Coaching Staff der Bad Homburg Sentinels in der Saison 2019. Beide waren mehrere Jahre erfolgreich auf dem Feld aktiv und machen nun den nächsten Schritt in ihrer Karriere.

David Giron galt als einer der besten Wide Receiver in der German Football League und war ein Erfolgsgarant für jeden Spielmacher in Frankfurt. David stammt ursprünglich aus Guatemala und spielte Football in den USA, bevor es ihn nach Deutschland zog um seine aktive Karriere fortzusetzen. Mit der Aussicht auf eine berufliche Zukunft in den USA, entschied er sich einen Schritt zurück zu machen und die nächsten Monate an die Seitenlinie der Kurstädter zu wechseln. Er wird sich vor allem um die Defensive Backs kümmern.

Sentinels bedanken sich bei Tino von Eckardt

Die Bad Homburg Sentinels und Offensive Line Trainer Tino von Eckardt gehen in der kommenden Saison getrennte Wege.

Tino von Eckardt kam vor der Saison 2017 zu den Kurstädtern und war seitdem für die schwere Garde rund um Quarterback Timothy Miscovich zuständig, die ein Hauptgrund für das erfolgreiche Offensiv-Spiel der Sentinels war. In den letzten beiden Jahren verloren die Bad Homburger kein einziges Pflichtspiel und konnten in dieser Zeit auf ein starkes Laufspiel hinter der Offensive Line setzen. Nach zwei Jahren haben sich die Verantwortlichen nun dazu entschieden in eine andere Richtung zu gehen und damit neue Impulse zu setzen.

Joe Whitney & the StreetWalkers heizen am Superbowl Abend ein

Joe Whitney arbeitete bereits mit Musikgrößen wie Lionel Richie, Joe Cocker, Xavier Naidoo, Max Mutzke, Safri Duo, Shaggy und begeistert sein Publikum über Deutschlands Grenzen hinaus mit Funk-, Soul-, Pop- und Rock-Songs. Auch im Fernsehen ist er ein gern gesehener Gast. So trat er mit seiner Formation “Giants Club“ regelmäßig über mehrere Jahre in der SAT.1- Primetime Show “Hit-Giganten“ mit Hugo Egon Balder auf. Gemeinsam als Duo mit Annabell Kay war er als “The Whitneys“ in der Musiksendung “The Winner is…“ in SAT.1 zu sehen. Außerdem arbeitet er für „The Voice of Germany“ als Background-Coach. Am 03. Februar ist er mit seiner Gruppe „StreetWalkers“ zu Gast im Kurhaus Bad Homburg und sorgt vor der Übertragung des Superbowls für die passende Stimmung.

Rahmenspielpläne der Jugend-Teams 2019

Während die Herren noch auf ihren ersten Spielplan warten, können zumindestens die Jugend-Teams der Bad Homburg Sentinels bereits für die neue Saison planen. Während die U16 wieder in der Jugendregionalliga angreift, geht es für die U19 in diesem Jahr eine Liga tiefer an den Start. Die Rahmenspielpläne der beiden Teams im Überblick:

U16 Jugendregionalliga:

04./05. Mai Saarland Hurricanes vs. Bad Homburg Sentinels

11./12. Mai Bad Homburg Sentinels vs. Frankfurt Pirates

18./19. Mai Bad Homburg Sentinels vs. Wiesbaden Phantoms

01./02. Juni Bad Homburg Sentinels vs. Saarland Hurricanes 

08./09. Juni Frankfurt Pirates vs. Bad Homburg Sentinels

Gleich vier Neue für die Defense

Vier auf einen Schlag – heißt es für die Defensive der Bad Homburg Sentinels, die im nächsten Jahr in der Regionalliga sicherlich mehr zu tun haben wird als die Jahre zuvor. Umso mehr freuen sich die Verantwortlichen über mehrere Zugänge aus der Region, darunter drei Spieler vom GFL I-Team der Marburg Mercenearies. Und auch der vierte Neue hat bereits GFL-Luft schnuppern können.

Nach einem Jahr Pause ist Defensive Back Dominique Mambo zurück auf dem Football-Feld. Zuvor war er für Frankfurt Universe aktiv und konnte dort in der ersten Liga bereits Einsatzzeit sammeln. Nun zieht es Fitnesstrainer nach Bad Homburg. „Mambo ist unglaublich athletisch und ehrgeizig, er wird uns einen großen Schub geben in der Defense.“, erläutert Timothy Miscovich.