Double-Header am 13. April

Premiere für die Bad Homburg Sentinels: am 13. April findet das erste Mal in der Vereinsgeschichte ein Double Header im Sportzentrum Nordwest statt. Neben dem Herren-Spiel gegen die Würzburg Panthers, trifft die U19 in einem Testspiel auf die Crailsheim Titans.

Um 13 Uhr ist Kickoff zum Spiel der U19 Sentinels, daher öffnen auch die Tore zum Sportzentrum schon um 12:30 Uhr.  <Für die Verantwortlichen ist der Double Header eine neue Herausforderung: „Es gibt an unseren Spieltagen immer sehr viel zu organisieren und das muss nun alles angepasst werden, aber es ist eine tolle Möglichkeit gleich zwei unserer Teams an einem Tag zu präsentieren .“, sagt Maximilian Schwarz über den 13. April.

Freundschaftsspiel gegen die Würzburg Panthers

Zur Vorbereitung auf die Saison 2019 begrüßen die Bad Homburg Sentinels am 13. April die Würzburg Panthers um Head Coach Martin Hanselmann.

Kickoff im Sportzentrum Nordwest ist um 17 Uhr. Die Panthers sind in der Regionalliga Bayern angesiedelt und kämpfen dort um die Relegation in die GFL II. Vor allem Head Coach Martin Hanselmann ist kein Unbekannter in der deutschen Football-Szene und leitet nun seit einigen Jahren die Geschicke in Würzburg. „Die Panthers sind ein Gegner den wir ungefähr auf unserem Level einschätzen und wir denken, dass uns das Spiel eine gute Möglichkeit gibt uns auf die Gegner 2019 vorzubereiten. Wir freuen uns sehr, dass die Würzburg Panthers zu uns kommen!“, so Timothy Miscovich über das erste Spiel seit Juni 2018 gegen die Hanau Hornets.

Über Bad Homburg in die Division I

Chance Arnoldussen war in der vergangenen Saison noch für die Bad Homburg Sentinels aktiv und mit seinen Leistungen einer der Eckpfeiler der Verteidigungsreihen. Trotz seiner erst 19 Jahren entwickelte er sich zu einem sicheren Rückhalt im Defensive Backfield. Nun kehrt er zurück in die USA und läuft ab diesem Jahr für die Northern Arizona University auf – in der D1-AA.

ibutop – „Wenn es echte Kerle schmerzt“

Actionreich, spannend und aufmerksamkeitsstark – so präsentiert sich der ibutop® Kinospot mit dem Slogan „Wenn es echte Kerle schmerzt“. Die beiden Hauptdarsteller in dem Spot liefern sich einen rasanten und schmerzhaften Zweikampf.
Die Idee für den Kinospot entsprang aus der Sponsoringkooperation mit dem Footballverein Bad Homburg Sentinels.

ibutop® – der Klassiker gegen Schmerzen mit dem Wirkstoff Ibuprofen ist eine Traditionsmarke der axicorp Pharma GmbH. Zu den Produkten, die in Deutschland hergestellt werden, zählen u.a.:

ibutop® Schmerzgel – zur Schmerzlinderung bei Prellungen, Verstauchungen oder Zerrungen.

ibutop® Schmerzcreme – bei chronischen Schmerzen, Schultersteife, Gelenkerkrankungen oder Rheuma.

Herren-Spielplan 2019 (fast) komplett

Der Spielplan der Herren-Mannschaft für die Saison 2019 ist fast komplett. Während die Auswärtstermine alle festgelegt sind, fehlt noch die Terminierung eines Heimspiels im Sportzentrum Nordwest. Ausgerechnet das Eröffnungsspiel gegen die Frankfurt Pirates steht auf der Kippe.

Am 01. Juni geht es für die Kurstädter nach Montabaur, zum GFL II-Absteiger, den Fighting Farmers. Das Wochenende darauf erwartet man dann die Kaiserslautern Pikes im heimischen Sportzentrum Nordwest, bevor es nach einer kurzen Pause am 30. Juni zum Auswärtsspiel zu den Mainz Golden Eagles geht. Das geplante Saisoneröffnungsspiel im Sportzentrum gegen den Nachbarn aus Frankfurt steht derweil noch nicht fest. Die Pirates haben bisher Terminschwierigkeiten an diesem Wochenende. Ob und wann das Spiel stattfindet, soll in den nächsten Wochen geklärt sein. Der komplette Spielplan im Überblick: